Adidas Aloha Super von Mark Gonzales

Adidas Aloha Super von Mark Gonzales

Wenn Mark Gonzales nicht das Glück hätte, Skateboarder zu sein, würde er höchstwahrscheinlich in einer Zwangsjacke stecken und in irgendeiner heruntergekommenen Gummizelle vor- und zurückwippen. Jedenfalls lassen Marks Kapriolen den Verdacht zu. Im Jahr 1998 hat Mark irgendwie den Kontakt zu einer Kunstgalerie in Mönchengladbach hergestellt und eine Ausstellung konzipiert. Über was? Sich selbst, natürlich. Die verschwenderischen weißen Flächen der Galerie boten indes nicht nur Platz für Marks Kurzgeschichten, Gedichte und „sogar ein Buch“ (tatsächliche Wortwahl von Adidas). Mark schmiss sich in einen extra angefertigten Fechtanzug und begann, die Galerie im Freestyle-Modus zu skaten. Die Besucher staunten nicht schlecht. Es gibt sogar ein Video von der Show, falls ihr uns nicht glaubt. Man kann von Mark denken, was man will, aber es ist schwierig zu leugnen, dass Marks künstlerischer Ausdruck einen großen Teil zum Ansehen Skateboardings als Kunstform beigetragen hat. Jetzt ehrt Adidas Skateboarding Marks Mönchengladbach-Show mit dem Release des Aloha Super. Das Design des Schuhs wurde von Marks Fechtanzug inspiriert, ist ja klar. Sein Upper ist aus Schweinewildleder, vollnarbigem Leder und Nylongewebe und sitzt auf einer Gazelle Indoor-Sohle. Die fetten schwarzen Adidas-Streifen sind jedenfalls ein Hingucker – mit den Aloha Super machst du also immer eine gute Figur, egal ob du jetzt den Louvre skatest oder, wie immer, den nächstbesten Skatepark. Den Aloha Super gibt’s ab dem 18. August in unserem Webshop und in unserem Laden in Frankfurt zu kaufen.




Back to blog