Fucking Awesome Sommer 18

Fucking Awesome Sommer 18

Fucking Awesome, der Brand von Jason Dill und AVE, meldet sich mit einer kleinen, exquisiten „Cut-And-Sew“-Kollektion zurück. Cut-And-Sew (geschnitten und genäht, so ungefähr) bedeutet in unserem Business, dass man sich die Mühe gemacht hat, eigene Schnitte zu kreieren, anstatt einfach einen Großeinkauf bei Gildan oder Hanes zu betätigen. Man hat also das gemacht, was normalerweise den ehrlichen, hart arbeitenden Fashiondesignern vorbehalten ist – und das Ende vom Lied ist, dass die Kollektion wesentlich mehr Arbeit gemacht hat, als einfach irgendeine anstößige Grafik auf ein T-Shirt zu drucken, und daher deutlich qualitativer ist. Wo wir von anstößigen Grafiken sprechen: FA ist ja bekannt dafür, sich zweifelhafte Designs auszudenken, und auch dieses Mal gehen sie konsequent an die Grenze des Machbaren. Das T-Shirt dieser Kollektion besticht durch einen All-Over-Print mit Irakischen Dinar, die selbst wiederum Saddam Hussein, ehemals Diktator der Herzen und später bescheidener Erdlochbewohner, zeigen. Wenn ihr also schon immer mal eure Umwelt mit einem gestalterischen „Fickt Euch!“ bedenken wolltet, könnt ihr es jetzt einfach mit Saddam sagen. Wer eher auf klassische Hemden steht, der kommt hier auch auf seine Kosten: Es gibt nämlich zwei, eins blau, eins weiß, beide mit großflächigen Prints versehen. Zum Abschluss hat FA der Kollektion einen kunterbunten Windbreaker spendiert. Ihr könnt die neue FA-Kollektion ab morgen (26.07.18) in unserem Webshop und in unserem Laden in Frankfurt kaufen.




Back to blog