Die Adidas X Hélas Capsule Kollektion

Die Adidas X Hélas Capsule Kollektion

Okay, hier kommt ein Satz, den auszusprechen wir uns nie erträumt hätten: Skateboarding und Tennis sind gar nicht so verschieden. Richtig gelesen. Vielleicht sind wir jetzt einfach reich und berühmt genug, aber damals, als wir mit dem Skateboardfahren angefangen haben, hätten wir niemals weiße Poloshirts und Schuhe, die „Matchcourt“ heißen, getragen. Aber jetzt, da wir den ganzen Tag eigentlich nur die Bläschen in unserem Schampus zählen und Kaviar auf Toastscheiben schmieren, erkennen wir, dass Tennis und Skateboarding ein paar Ähnlichkeiten haben, die wir, als wir noch arme Schlucker waren, nie zugegeben hätten. Denkt mal darüber nach: Es handelt sich bei beidem um Individualsportarten, beide machen draußen am meisten Spaß und beide erlauben es Erwachsenen, Shorts anzuziehen, ohne dabei wie Vollidioten auszusehen.


Kurzerhand: Lasst die Gläser klirren für Adidas und Hélas, die einzigen Marken, die es schaffen, den Tennis-Skate-Hybrid-Look gut aussehen zu lassen. Wenn es die beiden nicht gäbe, müssten wir in unseren Lieblings-Gucci-Halbschuhen und Hermès-Schals skaten, was zugegebenermaßen ein wenig albern aussehen würde. Die Kollaboration besteht aus einem weißen Poloshirt, einem T-Shirt, zwei Kappen einem Trainingsanzug und weißen Matchcourts, hier und da akzentuiert durch die drei Adidas-Streifen in grün. Endlich können auch Reiche Skateboard fahren, was toll für uns ist, denn dieses Business ist, wie jeder weiß, eine Gelddruckmaschine. Wenn ihr uns dann also entschuldigt, wir müssen noch schnell auf die Pferderennbahn. Ihr könnt die Adidas Skateboarding x Hélas-Collab ab Freitag, den 5. Mai, entweder online oder bei uns im Laden in Frankfurt kaufen (Goethestraße).


 



 


Back to blog