Willkommen Butter Goods

Willkommen Butter Goods


Australische Labels sind in unseren Breitengraden nicht ganz so easy zu bekommen — wir sind also immer gespannt, wenn es eine Aussie-Marke zu uns schafft. Vor allem, weil das auch bedeutet, dass wir nicht in ein Land reisen müssen, wo unter jedem Stein der sichere Tod lauern könnte. Also sagen wir Hallo zu Butter Goods, ein Label aus Perth, das dort 2008 aus der lokalen Skateszene hervorging. Die australische Company fährt eine ziemlich gerade Linie was Streetwear angeht, wie man unschwer an den zwar oft bunten, teilweise auch witzigen, aber nie aufdringlichen Grafiken sowie an der Tonqualität der Cut-And-Sewn-Stücke erkennen kann. Bevor ihr fragt: Nein, wir wissen nicht, warum die Marke Butter Goods heißt. Vielleicht weil Butter in der australischen Hitze schneller schmilzt als ein Manta seinen Stachel durch deinen Oberkörper bohren kann? Jedenfalls kam gerade die erste Lieferung von Butter Goods in unserem Laden an. Mit dabei sind ein paar T-Shirts, Beanies, ein Hoodie und eine Cordhose, die nach Session ruft. Unser Bonkers-Serviceversprechen: Wir haben unseren Mitarbeiter Timmy jedes Stück doppelt nach Redback-Spinnen absuchen lassen. Ihr könnt die neue Kollektion von Butter Goods in unserem Webshop und in unserem Laden in Frankfurt kaufen.






Back to blog