Willkommen Yardsale

Willkommen Yardsale

Als die beiden Süd-Londoner Locals Daniel Kretiem und Curtis Pearl ihre Company Yardsale im Jahr 2013 gründeten, war Skateboarding von der Insel noch lange nicht so populär, wie es heute der Fall ist. Es gab Palace, klar, aber sonst eigentlich nichts. Wer UK-Skateboarding besonders schätzte, musste mit alten Blueprint-Videokassetten zu Rande kommen, die irgendwann zu Staub zerbröselten. Doch dann kam Yardsale mit einem besonderen Mix aus farbenfroher Miami-Beach-Ästhetik der 80er und der grauen Misere Süd-Londons vor der Gentrifizierung. Zusammen entwickeln diese beiden kulturell nicht weiter voneinander entfernbaren Zutaten einen Charme, dem sich nur wenige entziehen können. Ein bisschen sonderbar ist es auch: Immerhin schwingt bei den Yardsale Designs Nostalgie für eine Erfahrung mit, die die noch jungen Gründer gar nicht so erlebt haben können. In dieser Hinsicht ähnelt die Yardsale Ästhetik eher Musikgenres Mall- und Vaporwave oder TV-Serien wie Stranger Things: Hier werden neue Geschichten mit alten Mitteln erzählt - und wir finden’s klasse. Checkt die neue Yardsale Kollektion in unserem Webshop und in unserem Laden in Frankfurt aus.



Back to blog